Nicht jeder Tag ist ’ne Party
Januar 6, 2018
Eduard & Hildegard
Januar 6, 2018
 

Hochbett-Pirat

Wenn wir spielen vergessen wir die Zeit,
retten die Welt und sind zu allem bereit.
Ein Nachmittag: Trilliarden Galaxien,
es brauch nicht viel nur unsere Fantasie.
Wir lagen auf dem Grund des Tiefseegrabens
und heute Morgen spielten wir schon Abend.
War’n auf dem Gipfel vom Himalaya
und egal wohin’s im Urlaub geht:
Wir war`n schon da.

Und in der Wäschetonne reisen wir in ein anderes Jahr,
nur um mal zu sehen wie es damals so war.
Mamas neuer Rucksack hat jetzt auch Raketenantrieb,
wie die Zeit doch vergeht wenn man einfach nur spielt.

Ich bin ein Hochbett-Pirat,
Vorgarten-Astronaut,
bin eine Sandkasten-Feuerwehrfrau,
lösch’ alle Brände mit dem Gartenschlauch.

In unser’m Zimmer da entscheiden wir,
der große Schreibtisch ist ein wildes Tier.
Und wenn mal jemand aus dem Hochbett fällt,
ist nicht so schlimm: Das ist ein Superheld.
Gebt uns ’ne Kiste wir fahr’n Monstertruck,
sind Detektive, haben den Fall geknackt.
Vielleicht sind wir schon morgen Geisterjäger,
Papa hat ’nen schwarzen Hut:
Wir werden Schornsteinfeger.

Und mit dem Bollerwagen reisen wir in ein anderes Jahr,
nur um mal zu sehen wie wird die Zukunft einmal.
Papas Winterjacke hat jetzt auch Raketenantrieb,
wie die Zeit doch vergeht wenn man einfach nur spielt.

Ich bin ein Hochbett-Pirat,
Vorgarten-Astronaut,
bin eine Sandkasten-Feuerwehrfrau,
lösch’ alle Brände mit dem Gartenschlauch.
Bin eine Spielzimmer-Managerin,
Badezimmer-Pilot,
bin eine Blitzsauber-Reinigungskraft,
mit meinem Besen ist das schnell gemacht.

Text und Musik Philipp Wrobel / Arr. Kater Kati